Sonntag, Juni 03, 2012

glotzt nicht so romantisch (396): mile me deaf / stealing sheep / olympic swimmers / kanodo / euros childs

es tät mich wundern, wenn wir nicht bereits auf "eat skull" des in wien beheimateten krachkünstlers (pop!) hingewiesen hätten, nun, am 01. juni fiel das startsignal (auf siluh reocrds) und wir lauschen am bewegten bild: mile me deaf:
mile me deaf - wild at heart by siluh records



in der 267. ausgabe dieser rubrik hatten wir die drei freundinnen bereits erwähnt, nach der (damals zu erwähnenden) ep nun das album, "into the diamond sun" erscheint am 17. august über heavenly recordings / cooperative music, ausschnittweise und im video erste hinweise darauf: stealing sheep:



am 04. juni erscheint das album "no flags will fly" dieser glasgower band, auch sie hat sich entschlossen, vorab ein video ins rennen zu schicken, nämlich zum song "where it snows": olympic swimmers:



das soloprojekt von simon price nimmt formen an, der the heads sänger und gitarrist wird mit seinem debut am 11. juni, via thrill jockey, tapfer das weltenrund betreten, die videobilder zur einstimmung: kandodo:
kandodo - laud the hyena by thrill jockey records



bereits am 28. mai kam seine single "spin that girl around" heraus, es handelt sich dabei um eine neuaufnahme des bereits auf dem album "end" enthaltenen tracks, natürlich: wunderschön: euros childs:

Kommentare:

gudrun.thaeter hat gesagt…

"wir lauschen am bewegten bild" solltest Du Dir schützen lassen - fantastische Formulierung!

Gruß aus Baden!
Gudrun

E. hat gesagt…

;-)

Oliver Peel hat gesagt…

Stealing Sheep mag ich sehr. Kreatives Video auch!