Montag, Oktober 10, 2011

glotzt nicht so romantisch (255): charlie parr / the driftwood manor / cowboy and indian / thomas mery / jamie n commons

eher bunt, aber stets mit einem verhältnismäßig aktuellen anlass, eine neue runde glotzt nicht so romantisch, diverse, meist ist es der song, manchmal die visuelle qualität, lasst Euch überraschen!
die tourdaten hätte ich aus neid fast für mich behalten, denn charlie parr kommt auf seiner herbsttournee nicht nach münchen, dafür aber steuert er am 23.11.11 das monarch in berlin, am 25.11.11 das theater von dortmund und am 26.11.11 das kampnagel in hamburg an, zu feiern gibt es die compilation, eine best of "cheap wine" auf tin angel records:



nun der hinweis auf ein spannendes irisches avant-folk projekt namens the driftwood manor, das gerade "the same figure (leaving)" auf rusted rail /slow loris veröffentlicht hat, das video sollte neugierig auf mehr machen:



dieser zuweilen auf einen sechser aufgestockte haufen stammt aus austin und spielt den folk mit leidernschaft und verve, ihr full length debut haben cowboy and indian gerade in der mache und man darf wirklich darauf gespannt sein:



jemand, den man unbedingt im auge behalten muss, ist thomas mery, der französische tausendsassa ist ein wahrer künstler auf der sechsaitigen, "les couleurs, les ombres" hieß seine letzte veröffentlichg (im mai auf own records):



das debutalbum wird eine ep sein, am 21. oktober erscheint "the baron" von jamie n commons via luv luv luv records / cooperative music, konzerte: 21.10. berlin, magnet; 22.10. hamburg, molotow; 24.10. koeln, blue shell:

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Toll, daß du hier mal den guten Thomas Mery hochleben lässt. Der Bursche fristet ein wenig ein Schattendasein, nur wenige schenken ihm Gehör. Dabei finde ich seine Songs sehr poetisch, sehr bewegend. Habe ihn oft live gesehen.

E. hat gesagt…

ich hab bei mery noch mehr im köcher, wird demnächst einen etwas längeren bericht geben. bin aber erst durch die jüngste veröffentlichung auf ihn aufmerksam geworden. hattest du schon über ihn geschrieben?

Oliver Peel hat gesagt…

Ja, habe ich:

http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2010/01/suzanne-man-thomas-mery-ua-paris-090110.html

http://meinzuhausemeinblog.blogspot.com/2009/11/thomas-mery-la-fiancee-la-feline.html

E. hat gesagt…

oh, danke, entschuldige bitte meine faulheit...