Samstag, Mai 29, 2010

ein (p)fund mp3 (277)

so, die festivaldepression ist noch nicht ganz überwunden, aber es muss ja weiter gehen, irgendwie. die neue staffel "ein (p)fund mp3" hält hoffentlich einige schmankerl für Euch bereit. sollte noch wer den eindruck haben, dass ich mit dieser rubrik zur 'linkschleuder' verkomme, sage mal bescheid. meine persönliche form einer groben rasterung sieht nun mal so aus.
diese meldung muss natürlich an den anfang gerückt werden, ein heiß erwarteter release: "too long in this condition" erscheint am 29. juni auf drag city:
alasdair roberts - the daemon lover
ihr selbstbetiteltes debutalbum kommt in bälde, bereitet Euch via captured tracks darauf vor, das brooklyner label hält infos bereit:
beach fossils - youth
auf xl recordings wartet schon ganz ruhig die stoisch bezeichnete "lp4", ihr erscheinen ist für den 08. juni geplant:
ratatat - party with children
seit dem 25.05. ist "saint bartlett" zu haben, und da uns secretly canadian einen neuen song bereitet, reichen wir ihn einfach weiter, promotion in seiner schönsten form:
damien jurado - arkansas
damien jurado - cloudy shoes
zugunsten der the jay bennett foundation gehen die spenden, die beim download seines letzten vermächtnisses hinterlassen werden können, ab 10. juli ist "kicking at the perfumed air" zu hören, hier:
jay bennett - twice a year
auf sub pop wurde uns "bigger and blackerer" bereitet, bereits seit dem 25. mai zu haben, hier ist humor gefragt...:
david cross - i can't get beer in me

empfehlung für eine tolle 180g pressung auf catbird records, mit "black strawberries" gelingt noch einmal der blick zurück ins jahr 2002, stark limitiert, beeilen:
unbunny - in a way
auf jagjaguwar erscheint am 20. juli der neue longplayer namens "beyond the valley of ultrahits", untertitel: make a proper pop album, oder so:
richard youngs - love in the great outdoors
ein fünfer aus los angeles, sie bieten mit "alive as you are" auf dangerbird records ihr neues album auf, termin ist der 17. august, vorher gehts aber mit band of horses auf tour, im uk:
darker my love - dear author
hola, "street songs of love", was für ein, ähm schwülstiger titel für das am 29. juni zu erwartende neue werk, wohl auf fantasy:
alejandro escovedo - street song
amble down records mit guten neuigkeiten, denn am 20. juli erscheint dort ein neuer longplayer dieses hoffnungsfrohen vieres, "cast off your human form":
the gentle guest - judgment
diese band hatte ich im september 08 abgefeiert, ihr debut war auf hardly art erschienen, nun folgt eine "you'll find no answers here" getaufte ep, zieldatum ist der 08. juni:
moondoggies - fly mama fly
wenn meine lieblingsband durch den remix kakao gezogen wird, bin ich natürlich auch am start, am 08. juni veröffentlicht matador die "here to fall remixes ep":
yo la tengo - here to fall (pete rock remix)

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Mit Alasdair Roberts wurde ich bisher nie so richtig warm, obwohl er eigentlich meinem Beuteschema entspricht. Ob sich dies mit dem neuen Release ändert?

E. hat gesagt…

kann ich dir nicht sagen. woran ist es denn bisher gescheitert?

Oliver Peel hat gesagt…

Ich glaube es ist der Gesangesstil. Die Kompositionen sind gut.