Dienstag, Februar 05, 2013

glotzt nicht so romantisch (438): takka takka / adebisi shank / marika hackman / we are the wilderness

es sind gabe levine (vocals, guitars, keys), craig montoro (bass, vocals, synths) und conrad doucette (drums, percussion), die die brooklyner truppe bilden und die auf ihrem vor vier jahren erschienen album "migration" vorgaben: minimalism, math rock, die verquickung von afrikanischen und indonesischen sound, funk, folk und psychedelia, ernest jenning records hat nun ganz frisch den nachfolger vorgelegt: "a.m. landscapes": takka takka:
takka takka - when you leave by low life inc
 


sie sind in irland eine bank, auch eine, die man gern bei preisverleihungen aufstellt, zumindest unter den nominierten, mit ihrem dritten album, das demnächst erscheinen soll, wollen sie wieder angreifen, einen ersten neuen song namens "thunder" stellen sie uns in einer studio- live- version vor: adebisi shank:



ja, bereits wieder auf dem schirm, aber die junge dame hat nun mal was aufzuweisen, am 25. februar wird "that iron taste" erscheinen und mit "cannibal" nun das erste offizielle video daraus, durchaus sehens-, vor allem aber hörenswert: marika hackman:
marika hackman - cannibal



das album "descending from paramount" wird im april erscheinen, zuvor gibt es einen videobeweis eines neuen tracks, das duo setzt dabei auf viele, viele schnelle schnitte, warnung vor anfällen: we are the wilderness:

Kommentare:

Gudrun hat gesagt…

Frau Hackman hat es einfach drauf.Freu mich auf die Platte.

E. hat gesagt…

ich bin auch schon sehr gespannt!