Samstag, Januar 19, 2013

eingestreut (470): cath and phil tyler


sehr, sehr schöne nachrichten gibt es aus dem hause cath & phil tyler zu vermelden. eine neue ep steht an. sechs tracks soll sie umfassen und als vinylrelease via lancashire and somerset bzw. als cd auf folk police recordings erscheinen. leider steht noch kein veröffentlichungstermin fest, auch auf nachfrage wollte man sich nicht auf das frühjahr festlegen. der erste bekannt gewordene track hat die berührende klasse, die man von den beiden croonern kennt. vier der sechs lieder werden mit gesang, zwei instrumental sein. wer mehr über die beiden nordenglandbewohner wissen will, kann sich an meinem artikel aus dem september 2010 gütlich tun. nur so viel im zitat: "sie gehen an die quellen, geben eigene versionen wieder, unter wahrung der authenzität. zu den alten texten kommt häufig neue musik, je nach übertragungsweg. phil ist banjo- und gitarrespieler. das banjo bietet rückhalt für die strapazierfähigen melodien. seiner gitarre gelingen die sprünge, das muntere auf und ab. und cath ist eine sängerin (stellenweise fiddlerin), deren stimme unvermittelt verzaubert. so entsteht moderner und zugleich gänzlich karger folk. das minimalistische schält die qualitäten heraus und fordert zugleich den hörer in besonderer weise. ich liebe diese konzentrierten momente."
ergänzend für die kurze notiz sei angefügt, dass phil tyler demnächst ein solo banjo album herausbringen wird, dabei wird ihn rif mountain unterstützen. vorfreude galore.

cath and phil tyler - bonnie george campbell by folk police recordings

Kommentare:

teller knete hat gesagt…

Tolle Neuigkeiten! Habe erst die Tage die beiden wieder "entdeckt".

E. hat gesagt…

ja! ich bin vor allem auch auf das banjo solo gespannt. hatte erst am wochenende das vergnügen einen picker zu bewundern. es ist und bleibt ein einzigartiges instrument. aber wem erzähle ich das...