Sonntag, März 11, 2012

listenterror: beste konzerte 2012

ha, wirklich alt ist das konzertjahr 2012 noch nicht, dennoch ziemlich ereignisreich. neben dem jazzgiganten charles gayle durften wir die alten helden von walkabouts erleben sowie die aufstrebenden veronica falls. am überzeugensten waren allerdings megafaun. angesichts ihrer veröffentlichungen auch schon gestandene in der szenerie. ihr set war so professionell wie auf- und anregend, eben rund.

megafaun, provisorium münchen ****1/2
charles gayle trio, schranne dachau ****
veronica falls, feierwerk münchen ****
liz green, schranne dachau ***1/2 - ****
sandy bird, kafe kult münchen ***1/2 - ****
woodpigeon, feierwerk münchen ***1/2
the walkabouts, feierwerk münchen ***1/2
talking to turtles, ampere münchen *** - ***1/2
paula i karol, kafe kult münchen *** - ***1/2

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

megafaun war schon klasse, keine frage. super war auch the bevis frond in ingolstadt und so richtig das haus gerockt haben slim cessna's auto club in der kranhalle im januar und sallie ford and the sound outside vor zwei wochen im import/export. so darf das konzertjahr gerne weitergehen.

E. hat gesagt…

slim cessna sind natürlich live eine granate, auf dem obs letztes jahr habe ich sie auch genossen. was steht denn bei dir so auf dem konzertplan?

Anonym hat gesagt…

als nächstes lambchop am kommenden freitag. eventuell am sonntag die tindersticks, hab mich noch nicht so richtig durchringen können, aber der bericht gestern auf 3sat (kulturzeit) hat mich etwas angefixt, mal sehen. interessant in nächster zeit wären ravens & chimes, soko, michael hurley, great lake swimmers, mudhoney im doppelpack mit rocket from the tombs, billy bragg, wooden shjips und riesenvorfreude herrscht natürlich bei mir auf die diesjährige open-air-nummer in dachau, patti smith ! auf tortoise hätte ich auch bock, aber da bin ich leider nicht in der stadt.

E. hat gesagt…

ja, schöne auswahl. einiges davon habe ich auch geplant, u.a. billy bragg und wooden shjips. michael hurley wusste ich noch nicht, schreibe ich mir aber gleich hinter die ohren!