Freitag, März 30, 2012

ein (p)fund mp3 (385)

als vor ein paar tagen die frohe kunde hereinkam, wusste ich natürlich noch nicht, dass die dazugehörige musikalie tatsächlich großartig würde, "precious remedies against satan's devices" erscheint am 12. juni auf asthmatic kitty records: the welcome wagon:
the welcome wagon - would you come and see me in new york by asthmatickitty

selbes label, nun aber mit "pull it together", dem neuen album der jungen songschreiberin, deren genrebezeichnung gerade bei pragmatic pop zum stehen gekommen ist: shannons stephens:
shannon stephens - what love looks like by asthmatickitty

auf sargent house erscheint am 01. mai "kitsune", die dazugehörige band rekrutiert sich aus red sparrows, nämlich 3/5 davon machten sich auf den weg, etwas neues auszuprobieren, vortesten bitte:
marriages - ride in my place
tim cohen, der alte vielfrontenkämpfer (the fresh & onlys, 3 leafs) kommt via hardly art im juni mit "ruler of the night" und dem moniker der zukunft, mit an bord hat er für den zweiten release unter dieser flagge noelle cahill, alicia vanden heuvel und james kim (hier könnt Ihr aisleres set und die kelly stoltz band in verbindung bringen):
magic trick - torture
ehre wem ehre gebürt, thrill jockey legt dieser tage ganz schön vor, mit "aureola" (10. april) kommt uns am 10. april der neuling einer mittlerweile gestandenen band, der split mit hush arbors enthält acht tracks:
arbouretum - new scarab
schöner albumtitel, "hair" erscheint am 24. april auf drag city und stellt die kollaboration zweier talente dar, die sich auf acht tracks austoben, erste probe gefällig?:
ty segall & white fence - i am not a game

seit der gründung 1997 hat sich ein wenig getan, u.a. ist aus dem zweimannprojekt, angeführt von jeremy wrenn, eine viermanntruppe geworden, "kid games" ist die neue 4track ep, die am 01. mai auf shelflife records veröffentlicht wird:
airiel - flashlight tag
wiederholungsmodus an, der gründer der apples in stereo hat sein solodebut im anschlag, in wenigen tagen wird der 'moog-man' mcduffie unter pseudonym mit "hollows and rounds" ins licht der öffentlichkeit treten (im selfrelease):
whitejacket - the modern

whitejacket - medinah by fanaticpro

"narrowing type" heißt der erstling dieser band, die es bereits seit fünf jahren gibt und der release sei "an exploration of the darker side of nostalgia, texture, and delicacy", wie das verantwortliche label own records schreibt, am 25. april ist es soweit für:
good night & good morning - philadelphia
"the burning love" heißt ihre debut ep, das paar aus paris bzw. malta kommend setzt auf surf rock meets summer of love melodien, so jedenfalls die eigenbeschreibung von:
the shh - so over
das debutalbum wird "healing music" heißen und am 14. mai erscheinen, die erste single gilt es zu verbreiten, das duo aus finnland veröffentlicht auf 100% records und ist nicht nur sehr fotogen: zebra & snake:
zebra and snake - money in heaven by 100% records

das letzte wort: veröffentlichung am 16.04., dvd und live cd wird das paket enthalten, infos hier, ein track für den einstieg: schimmy yaw:
the nothingness between two astronauts by schimmy yaw

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo E.,
von der kommenden Welcome Wagon Veröffentlichung habe ich gestern erfahren und mich erstmal in den Newsletter eingetragen.
Jedoch mit einem neuen Produzenten, deshalb wird es weniger nach Sufjan Stevens klingen.

Weil Freunde zum SXSW 2012 nach Austin geflogen sind, habe ich mir mal die Mühe gemacht und mir diverse dort auftretende Künstler aufgerufen, einige Entdeckungen gemacht. Da wird schon das eine oder andere in meinem Plattenregal landen, sofern es denn eine geben wird.

Wie ist der Stand mit Mai?

Cheers, P.a.B.

E. hat gesagt…

ein blick aufs sxsw programm lohnt immer, da tummelt sich viel spannendes. teile deine erkenntnisse ruhig mal.

wegen mai melde ich mich, bin immer noch in der planungsphase.