Mittwoch, März 28, 2012

glotzt nicht so romantisch (287): carter tutti void / plankton wat / b.j. houghton / cold specks / great lake swimmers

wenn sich chris carter & cosey fanni tutti (throbbing gristle) und nik void (factory floor) zusammentun, sollte etwas spannendes dabei herauskommen, oder?, einen release verzeichnete man am 26. märz auf mute "transverse": carter tutti void:



auf das album "spirits" weisen wir hin, bis die sonne untergeht, am 14. mai wird es auf thrill jockey erscheinen, ehre dem herren dewey mahood, der sein homerecording projekt so langsam nach vorne treibt: plankton wat:



noch einmal mute, eine neue single einer engagierten künstlerin steht aus, am 23. april wird ein neuer appetithappen aus "yours truly, cellophane nose" erscheinen, vorschau, im wahrsten sinne des wortes: beth jeans houghton & the hooves of destiny:



aller guten dinge sind drei, also noch ein blick ins mute programm, das debut album "i predict a graceful expulsion" von al spx steht an, sie hat nicht nur die richtigen vor-, sondern vermutlich auch gescheite ausbilder, hört, sehet und staunt: cold specks:
cold specks - holland by mute uk



ein tolles album steht da ins haus, und auf konzertreise sind sie auch noch, "new wild everywhere" erscheint anfang april auf nettwerk: great lake swimmers:
great lake swimmers - easy come easy go



great lake swimmers
April 20 - Berlin, DE @ HBC
April 21 - Hamburg, DE @ Prinzenbar
April 22 - Dachau, DE @ Kultur Schranne
April 26 - Paris, FR @ Petit Bain

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Das Album von Beth Jeans Houghton finde ich ja wirklich gelungen und abwechslungsreich, aber das Konzert war nur gehobener Durchschnitt. Die Geigen fehlten!

gudrun.thaeter hat gesagt…

beth jeans houghton & the hooves of destiny sind inzwischen auch in CD-Form hier eingetroffen. Ist ganz gefällig, aber wird wohl nicht in die Top 20 von 2012 bei mir landen... ;)