Mittwoch, März 20, 2013

glotzt nicht so romantisch (496): william tyler

ein unglaublicher junger mann, dieser william tyler. er hat bereits mit den silver jews, mit wooden wand oder bonnie 'prince' billy die schläger gekreuzt, hat vor gut zwei jahren mit "behold the spirit" sein erstes soloalbum vorgelegt und wird nun, mittlerweile von merge records gesignt, sein zweites nachfolgen lassen. "impossible truth" kann bereits bestellt werden. das nachfolgende video sollte anlass genug sein, um bei einem der besten amerikanischen gitarreros zuzuschlagen. der hier live aufgespielte song ist auch auf dem neuen album enthalten.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

nicht zu vergessen: seine mitarbeit bei lambchop und dem kurt-wagner-seitenprojekt kort. hab seine gitarrenarbeit bei besagten liveauftritten immer sehr genossen. das erste solo-album war auch sehr schön.

E. hat gesagt…

danke für die ergänzungen. lambchop sollte man wirklich nicht unerwähnt lassen, aber in eine kurznotiz schau ich immer aufs (vermeintlich) wesentliche.