Dienstag, Januar 11, 2011

eingestreut (207): la sera

am 15. februar erscheint auf hardly art das lang erwartete und heiß promotete debutalbum von katy goodman. unter dem moniker la sera spielt sie mit den unterschiedlichsten musikalischen verweisen. spector like? ronnettes? 50s frühpop - 60s girlie dreampop? hier erwähnten wir u.a. die erste auskopplung "never comes around" samt videobeweis und nun folgt die neue single "devils hearts grow gold" mit der flip "dedicated to the one i love". gemeinsam mit jenn prince (on guitar) und brady hall (on drums/vocals and keyboard) wird sich die vivian girls bassistin und all saint day mitstreiterin wohl auf tour begegeben. in deutschland könnt Ihr sie an einigen ecken erwischen.
la sera - devils hearts grow gold
la sera - never comes around

04.02. - Hamburg, Germany - TBD
11.02. - Berlin, Germany - Monarch
12.02. - Cologne, Germany - King Georg
18.02. - Paris, France - Club Folamour

Kommentare:

SomeVapourTrails hat gesagt…

Hab auch schon im Herbst den ersten Vorgeschmack goutiert. Klingt nach nem edlen Debüt. Ich blicke in Vorfreude dem Veröffentlichungstermin entgegen.

Die heiße Promotion für das Album, die allerdings scheint mir entgangen zu sein. Aber gut so.

E. hat gesagt…

oh, ich meine, dass sehr viele blogs über la sera berichtet haben. und die anhängenden platten- und promofirmen sind doch sehr fleißig. ich bin ja unbeeindruckt davon (...)