Samstag, August 06, 2016

ein (p)fund mp3 (535)

klingt so ungeschickt gar nicht, was der sechser aus san francisco da fabriziert, mit "moving window" gibt es bereits den zweiten appetithappen aus dem neuen album "fear of life", das vor kurzem auf run for cover records erschienen war: creative adult:


hammernachricht aus dem hause chemikal underground, denn die schotten sind nicht nur einfach wieder da, sondern legen mit dem selbstbetitelten werk vom 30. september gleich mal umfangreich "secret hits and rarities" auf zwei langspielern vor:
arab strab - we know where you live
arab strab - rocket, take your turn

starker track "memory into mist" hier, der auf das neue album "no perfect wave" verweist, dahinter steckt ein musiker aus kaskadien, der u.a. ganz dicke mit ian william craig ist, meint man auch aus seiner instrumentalen, unwahrscheinlich facettenreichen musik heraus zu hören: c. diab:


er kommt aus london, fühlt sich von the smiths und nick cave inspiriert und hat was, das ich noch nicht so genau beschreiben kann, aber ich bin doch irgendwie gepackt, nachfolgend der zweite veröffentlichte track aus der ep "who are we?", welche ende august erscheint: alluri:


bei dieser band, die seit 2011 aktiv ist, dürfen wir bereits den dritten song aus dem aktuellen album veröffentlichen, "spectator" folgt auf "sundial" und "days" und vervollständigt ein wenig mehr "animal races", das am 19. august erscheint, konzertdaten zur band siehe unten: cool ghouls:


14.09. dortmund, rekorde
16.09. berlin, humboldthain club
17.09. dresden, ostpol
29.09. heilbronn, tba

1 Kommentar:

gerhardemmerkunst hat gesagt…

Arab Strap, darf's wahr sein...
Viele Grüße,
Gerhard