Dienstag, April 21, 2015

ein (p)fund mp3 (498), teil 2

"quasiland" heißt der release, der am 14. april digital erschien und ab 25. mai via inner ear records auch auf vinyl zu haben sein wird, die band aus athen stellt dabei ihr debütwerk vor, das sich grenzen widersetzt, "antigone" ist ein gutes beispiel hierfür: the cave children:


mit "duke ellington - the conny plank session" gibt es erstaunliches ab juli via grönland records zu hören, unveröffentlichtes aus den archiven, aus dem nachlass des conny plank geborgenen, "alerado" und "afrique", jeweils drei takes, das aufeinandertreffen des jazzheroen mit dem jungen produzenten, yeah!: duke ellington:


bevor es langweilig wird, wechseln wir wieder die gangart und beschäftigen uns mit dem album "classical punk and echoes under the beauty", das der gitarrist und komponist der japanischen band mono zu verantworten hat, "till the night comes" ist ein brandaktuelles beispiel aus dem ende april auf pelagic records erscheinenden werk: takaakira goto:


eine gute gelegenheit, um auf die nahenden deutschland termine aufmerksam zu machen: 30. april: hannover, cafe glocksee, 2. mai: dresden, beatpol, 3. mai: berlin, privatclub, 4. mai: hamburg, molotow., die band hat ihr aktuelles album "invidid" im gepäck: the dodos:


und weil das hier so schön bunt ist, passen die aus südtirol und mittlerweile in wien lebenden musiker hier bestens rein, am 24. april erscheint ihre selbstbetitelte ep auf siluh und mit "don't let me down" gibt es einen ersten ausschnitt aus der folk infizierten indiepop mischung, die uns dieser vierer zu bieten hat: the artificial harbor:


diese neuseeländer hatten wir 2010 schon mal in der mache, damals noch mit dem debüt, nun legten sie wieder nach, im märz, auf fire records, mit "jekyll island", beispiel gefällig, ach ja, getourt wird auch, siehe unten: surf city:


surf city
20.05.2015 Hamburg, Grüner Jäger
21.05.2015 Heidelberg, Karlstorbahnhof
23.05.2015 Münster, Gleis22
24.05.2015 Frankfurt, Ponyhof
27.05.2015 Berlin, Antje Øklesund
28.05.2015 Leipzig, Schauspiel
29.05.2015 Augsburg, City Club
01.06.2015 Wien, Fluc

Kommentare:

gerhardemmer hat gesagt…

Takaakira Goto: da rennst Du bei mir offene Türen ein.
Hab Dich gestern beim Hitchcock vermisst.
Viele Grüße,
Gerhard

E. hat gesagt…

ich mich auch, ging sich leider nicht aus. bin untröstlich.
hoffe aber, du konntest es ausgiebig geniessen!