Sonntag, Dezember 07, 2014

eingestreut (741): community theatre


im scheidenden jahr gibt es oft noch einiges nach- bzw. aufzuräumen. nicht, dass wir dazu gezwungen wären, aber etwas ordnung muss schon sein. umso schöner wenn man so einen anlass nutzen kann, um noch einmal you've changed records zu erwähnen. dieses seit einigen jahren aktive label hat stets etwas besonderes im köcher. zuletzt war es eine zusammenarbeit mit headless owl records, die im oktober 2013 musiker einluden, jeweils mit einem eigenen, neuen song anzutreten, um anschließend die aufnahmen gemeinsam zu gestalten. 

in whitehorse (yukon territory) fand dies unter dem titel community theatre statt, mit am start waren shotgun jimmie, steve lambke (baby eagle/constantines), richard laviolette und ian kehoe (marine dreams/attack in black), die auf michael feuerstack, mathias kom (the burning hell), colleen collins, david trenaman (construction and destruction), wax mannequin und kyle cashen trafen. es muss eine sehr förderliche runde gewesen sein, die da einige tage musik machte, wenn man den wenigen pretiosen, die es bis dato ans tageslicht geschafft haben, glauben mag. 

erschienen ist das ganze unter dem titel "northern register", und zwar am 09. oktober als kollaboration zwischen den beiden labels. für die live performance, die es zudem oben auf gab, gab es sogar preise. sollte vielleicht noch für den tonträger nachgeholt werden. die lp erstrahlt im gatefold jacket mit von shary boyle entworfenen illustrationen, zur musik heißt es: sie "[...] ranges from the crazy horse/magnolia electric co style rock of richard laviolette’s snailhouse, to the dark dub-pop of kyle cashen’s engines. a choir of positivity joins shotgun jimmie on onward & upward! construction and destruction get glacial (slow and heavy and sparkly) on winter studies no. 4. baby eagle tells a john prine inspired shaggy-dog story on plymouth acclaim: for sale. michael feuerstack’s beautiful will you know? gets the full we are the world treatment." ein beispiel auf die ohren:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke, dass es im Klinicum regelmäßig solche Perlen gibt. :-)

E. hat gesagt…

danke. und: gerne!