Samstag, November 13, 2010

ein (p)fund mp3 (308)

nachricht des tages, "fluorescence" wird das vierte album der wundervollen band auf polyvinyl heißen, veröffentlichungstermin ist der 15. februar, yeah!:
asobi seksu - trails
single nummer drei und nummer vier sind auf eardrums pop draußen und wir hoffen, wir können Euch mit einem appetithappen auf die sprünge helfen, die jüngste entdeckung ist dabei das indiepopprojekt aus indonesien, welches um noiseige avancen nicht drumherum kommt und die single drei stammt von einer englischen band, die mit nun auch drei dunklen popsongs zu gefallen weiß:
sometimes always - you can all hide
insect guide -bats
interessanter sound, den die band the sequins aus dem uk hier kreiert, ihre single "japan/alive" ließen sie uns angedeihen, sie erschien dieser tage auf sturdy records:
the sequins - on the streets of japan by sturdy records
mehrfach wurde sie beworben, nun ist sie tatsächlich auch veröffentlicht, die ep "never follow suit" mit insgesamt fünf track, wovon zwei bereits zum free download bereitstehen, "foggy pop melodies find their way through multi-layered soundscapes of panoramic delays, hypnotic bass lines, echo-ing analogue synthesizers and skanky guitar loops.", meint das veröffentlichende label labrador, na denn:
the radio dept. - never swollow fruit dub by pistol disco
the radio dept. - never follow suit
brooklyn mal wieder, diesmal mit david bratton und earl muehlenbach sowie ihren kompagnons david meyerson und brain abelson, das selftitled debut riss es gerade aus den startlöchern, soulfulpop, ganz ohne electronica geht es dieser tage aber nicht:
oars - karats
noch einmal labrador, die für ein comeback verantwortlich zeichnen, zumindest veröffentlichen sie nach sechsjähriger abstinenz am 22. märz das album "music sounds better with you", die single "are we lovers or are we friends" kommt schon am 07. dezember:
acid house kings - are we lovers or are we friend
wirklich überraschend, weil unerwartet dieser neue longplayer der band aus oakland: "paisajes" kommt am 30. november via sanity muffin, die ersten tunes?, großartig!:
tristeza - newbury
das scheibchen war für den herbst angekündigt, verzögert sich wohl, denn für "ducktails III" ist der 10. januar deklariert, auf woodsist natürlich, lasst Euch den psychedelicpop des real estate mannes matthew mondanile nicht entgehen, er ist einer von uns:
ducktails - hamilton road
"forgive yr blood" erscheint am 30.november, der band aus port townsend, washington, macht kein indiefolker was vor, ganz fein:
solvents - forgive yr blood

casiotone for the painfully alone
17.11.2010 Koeln (DE), King Georg
19.11.2010 Heidelberg (DE), HDKV
21.11.2010 Wiesbaden (DE), Walhalla Spiegelsaal


dd/mm/yyyy
13.11.2010 Karlsruhe (DE), Carambolage
21.11.2010 Leipzig (DE), Conne Island
22.11.2010 Berlin (DE), Marie-Antoinette


nina nastasia
15.11.2010 Hamburg (DE), Molotow
16.11.2010 Berlin (DE), NBI
17.11.2010 Muenchen (DE), Vereinsheim
18.11.2010 Schorndorf (DE), Manufaktur
19.11.2010 Offenbach (DE), Hafen 2
20.11.2010 Osnabrueck (DE), Glanz & Gloria
23.11.2010 Duisburg (DE), Steinbruch
24.11.2010 Koeln (DE), King Georg
25.11.2010 Leipzig (DE), UT Connewitz


small black
07.12.2010 Berlin (DE), Marie-Antoinette
14.12.2010 Hamburg (DE), Molotow
15.12.2010 Frankfurt (DE), Sinkkasten Arts Club


unbunny
13.11.2010 Saarbrücken (D) - Sparte 4
14.11.2010 Hamburg (D) - Molotow
15.11.2010 Berlin (D) - Privatclub
20.11.2010 Paris (F) - Oliver Peel Session
22.11.2010 München (D) - BR Lounge Konzert
23.11.2010 München (D) - Südstadt
25.11.2010 Nürnberg (D) - Club Stereo
26.11.2010 Offenbach (D) - Hafen 2
28.11.2010 Schorndorf (D) - Manufaktur w/ BORN RUFFIANS
29.11.2010 Karlsruhe (D) - Kohi
30.11.2010 Köln (D) - King Georg
02.12.2010 Rhees-Haldern (D) - Haldern Bar
03.12.2010 Hamburg (D) - Grüner Jäger

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Der Konzerttermin in Paris von Unbunny lässt mich gleichzeitig schmunzeln und den Kopf schütteln. Kann es immer noch nicht glauben, daß diese ganzen famosen Künstler in unserem Wohnzimmer ihre Gitarren auspacken und drauflosspielen. Vielleicht wache ich irgendwann auf und stelle fest, daß das alles nur ein Traum war!

E. hat gesagt…

offensichtlich fahren sie ja nun extra zu dir ins wohnzimmer, das ist wahrlich der hammer! meinen respekt und herzliche grüße an jan schewe und co.!

Oliver Peel hat gesagt…

Die Solvents sind ganz fein, das stimmt. Schließlich haben sie ja auch schon in unseren heiligen Hallen musiziert. Das war so was von schön:

http://www.youtube.com/watch?v=JTjNApklv4Y