Mittwoch, November 03, 2010

ein (p)fund mp3 (306)

derzeit super fleißig dieses weithin bekannte deutsche label, tapete bläst das hallali für das neue album der schweden, ein vorgeschmack auf "in the midst of your drama" (08. november):
the grand opening - be steady
als ich sie mit ihrem ersten album in den himmel lobte, wurde ich noch verlacht als einer, der auf die kurzfristigen hypes setzt, doch die truppe zeigt biss und setzt mit "outside", ihrem dritten album nach, die erste single ist zu hören, erscheinen wird das werk am 11.01.11 auf dem eigenen ibid records:
tapes 'n tapes - freak out
einbringen möchte ich in aller ungewöhnlichkeit das genre dubstep, vielmehr den remixmeister und dubstepper aus cardiff, welcher sich hier einen them:youth track (das original erscheint am 08. november, big hand recordings, download hier) zur brust genommen hat:
toothache (lung remix) by them:youth
wer wie ich stilfremd ist und tatsächlich etwas fremdelt, dem weise ich den weg - courtesy of Them:Youth and the good people at Shrimp Sauce - [watch] - zu einer weiteren version des tracks:
toothache (stardone midnight remix) by them:youth
eine kleine, leckere 7" serie möchte partisan records starten und hat sich dabei gleich einmal gütlich an eine der besten unter vertrag stehenden bands getan, da es ein split scheibchen (ab 08. november) ist, füllt ein alter tourkollege die rückseite, wir dürfen kosten:
deer tick - piece by piece, frame by frame
jonny corndawg - night rider
für carpark records hat er sein erstes full length eingespielt, es wird ohne wahren titel bleiben und am 25. januar erscheinen:
cloud nothings - hey cool kid (video)
cloud nothings - can't stay awake
seine erste veröffentlichung gibt er via persönlicher website preis, ein guter anfang für den niederländischen folkrocker, hier das 5track werk in gänze (.zip), appetithappen folgend:
john hill - easy prey
john hill - defency
endlich wieder nachwuchs auf fort lowell records, diesmal mit einer 7inch namens "alta" (23.11.), die das debut eines künstlerkollektivs aus tucson darstellt, die ansprüche: "to create a widely colorful and rich sound; using rhythms that often favor reverie while adding emotive melodies and maverick lyrics that leave behind a sense of wonder and charm":
dead western plains - alta
mit zwei vielbeachteten 7" ist luis vasquez gestartet, nun steht das full length debut an, es wird selbstbetitelt sein und via captured tracks am 16. november erscheinen, ganz im lichte dieser new wave retro electro(nica)pop welle:
the soft moon - tiny spiders
die band aus brooklyn macht mir schon geraume zeit freude, mit ihrem hook geladenen pop haben sie bereits einige feine tunes durch die lautsprecher gejagt, nun haben sie eine angemessene form gefunden, um ihre letzte single vom album "my dear one" adäquat feilzubieten, eine kleine ep namens "lines & hooks+3" ist es geworden und enthält neben dem albumtrack drei weitere bisher unveröffentlichte aus den "my dear one" sessions, ab 16. november:
the shondes - lines and hooks
ihre zweite ep "dirty gold", for free (hier entlang), sehr feiner folkpop mit schleifender guitar und sehr angenehmer gesangsstimme:
milks and rectangels - auction block

cloud nothings
11-17-10: Werkstatt w/ Les Savy Fav (Koln)
11-18-10: Festsaal Kreuzberg w/ Les Savy Fav (Berlin)
11-20-10: Nouveau Casino w/ Les Savy Fav (Paris)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

cloud nothings = meine neue liebe

ps: endlich mal ein guter deutscher musikblog! DANKE :*

E. hat gesagt…

cloud nothings ist wirklich klasse, danke für die rückmeldung.

p.s.: gute deutsche musikblogs gibts doch eine ganze menge...