Dienstag, Oktober 16, 2012

eingestreut (436): cory zaradur


mit talik startete er eine unternehmung im duo, die sich auf ambient bzw. laptopfolk stürzte, in solo verfolgt er durchaus ähnliche vorhaben. cory zaradur wurde die ehre zuteil, sein solodebut "all that we share" auf dem noch jungfräulichen label inner oceans records zu veröffentlichen. auf dem 6tracker tummelt sich eine magische welt aus soundwaben und akzentuierenden gitarren- und keyboardlicks. die faszination ergibt aus dem stillstand wahrenden drone und den vorwärts reissenden melodien. es ist herbstmusik, da sich die wolken ballen und die himmel schlimmes versprechen. zurückgezogen, und von der welt nur noch eine ahnung, unter die kopfhörer getaucht, regen diese musikalischen landschaften umgehend deine phantasie an. von zaradur wird man bald noch im zusammenhang mit seinem sideproject sfera di fiore hören. vom label inner oceans dagegen im zusammenhang mit der großartigen heidi harris, die an neuen aufnahmen sitzt.

cory zaradur - as long as space endures by inner ocean records

cory zaradur - more than ever by inner ocean records

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

thanks for the review:)
-cory

E. hat gesagt…

thank you for the sounds, cory!