Montag, Oktober 05, 2015

ein (p)fund mp3 (511), teil 2

es ist die zweite single dieser liverpooler band, ein trio, das auf trash pop setzt, hört rein und werdet begeistert sein und reibt Euch an den reminiszenzen, und nein, es hat dir niemand whiskey in die milch gekippt: trudy:


stark auch, in einem ähnlichen tenor, die letzte single veröffentlichung dieser band, "joey says we got it" erscheint am 17. oktober im rahmen des cassette store days, erscheinen wird er via weiner records: the orielles:

dustin o'halloran, scott leahy, hauschka oder jonathan price hieß die illustre schar der unterstützer für die devics sängerin, die ende oktober ihr drittes album herausbringen wird, hier ein erster ausschnitt daraus: sara lov:


den track möchten wir Euch nicht vorenthalten, er ist nicht weniger kommerziell als der vorangegangene, hat aber eine stichige note, die wir mehr als brauchbar finden, die iren veröffentlichen ihre neue "lizard ep" ende oktober via trout records: o emperor:


"pengea" heißt die ep, die deltasonic herausbringen wird, verantwortlich für diesen mitte oktober release sind die psychrocker aus liverpool, eine runde aus fünf jungspunden, "air" ist ein hinweis auf ihr können: the vryll society:


bereits das elfte album stellt brian pyle vor, "blossoms in red" erscheint ende oktober auf denovali, auf dem hier zitierten ausschnitt wird der kalifornier von peter broderick unterstützt: ensemble economique:


julia holter
28.10.2015 München, Kammerspiele
29.10.2015 Frankfurt, Brotfabrik
30.10.2015 Hamburg, Übel & Gefährlich
05.11.2015 Berlin, Berghain

Kommentare:

Gudrun hat gesagt…

Sara Lov gefällt mir SEHR.

E. hat gesagt…

;-)