Donnerstag, Oktober 15, 2015

eingestreut (877): dave heumann (album, präsentation, tour)


wir hatten neulich, in unserer eher als abstinent zu bezeichnenden phase auf das solodebüt von dave heumann hingewiesen. der arbouretum frontmann ließ im oktober auf thrill jockey "here in the deep" vom stapel. mit lower dens- und wye oaks- mitgliedern, mit mike kuhl und hans chew hatte er feine mitstreiter gewinnen können, die mit ihm ein album bastelten, das erstaunlich entspannt klingt. 

handfest, aber mit einer leuchtenden seele, ständig von klärenden gitarrenspuren durchzogen, mittels einer sicheren, wie oft nur subfebril auftretenden rhythmusfraktion nähert man sich denn mehr dem pop, denn dem vertrauten bluesrock. die manchmal verschlafen wirkenden nummern sind von einer transparenz, welche man bei heumanns arbouretum verzweifelnd suchen wird (wenn man sie dort finden wollte). eine hammond zeichnet, der pulsierende beat bebt sacht nach, die gestrichenen gitarrensaiten verbinden momente. heumanns gesang zwingt zu konzentration und begleitet zugleich in einen hort der entspannung. 

wenn das konzept war, ist es genial. hier eine bleiche akustische, die wie in "leaves underfoot" eine wenig umtriebige, dafür stilsichere instrumentale weise darbietet, dort ein psychbestochener jauler, der sich englischen folktraditionen nähert. röhren in "ends of the earth" erstmals die gitarren? der vorletzte track gefällt sich in heilvollem mäandern, während sich "by jove", die letzte nummer, in aller kürze visionär gibt, schlieren ziehend, sich düster gerierend.



mitte november wird heumann denn seine neuen lieder mit auf deutsche bühnen bringen. eine ausgedehnte tour führt in u.a. nach berlin und köln, alle daten seht Ihr unten, mit an bord werden dann auch matt pierce von arbouretum, alex neilson und alasdair mitchell von trembling bells sein.

15.11. Leipzig, UT Connewitz
16.11. Berlin, Magnet Club
17.11. Cologne, King Georg
18.11. Schorndorf, Club Manufaktur


Kommentare:

gerhardemmerkunst hat gesagt…

Da sieht das graue Wetter mit einem Schlag gleich viel besser aus... ;-)

E. hat gesagt…

jo.
schade, dass er nicht hier spielt.

gerhardemmerkunst hat gesagt…

Ja, hab ich mir auch gedacht.