Dienstag, Oktober 06, 2015

glotzt nicht so romantisch (649): paul armfield

 
der brite mit dem gründenden bariton veröffentlicht ein neues album. armfield alben haben sich bei mir bewährt, zumindest landeten sie nie im second hand. "found" wird am 04. dezember via popup records erscheinen und basiert auf einer sammlung von fotografien, die über mehrere jahrzehnte angehäuft wurden und ganz erstaunliche geschichten zu erzählen in der lage sind. paul armfields freundin elinor, selbst eine künstlerin, hat sie mit sicherer hand durchsucht und jene ausgewählt, die die stärkste strahlkraft besitzen. einen kleinen einblick erlaubt zunächst das erste nachfolgende video, das armfield nicht nur musikalisch unterlegt, sondern welches auch mit etlichen fotos bespickt ist. "take this kiss" ist schließlich die erste single aus dem album.

10.11. Wetzlar - Franzis
11.11. Stuttgart - Cafe Galao
12.11. Saarbrücken - Sparte 4
14.11. Ottensheim [AT] - tba
16.11. Zürich [CH] - El Lokal
17.11. Köln - Stereo Wonderland (w/ Downpilot)
18.11. Hannover - Medienhaus Hannover
19.11. Bielefeld - Kamp Café
21.11. Leipzig - Neues Schauspielhaus
22.11. Berlin - Auster Club

Kommentare:

gerhardemmerkunst hat gesagt…

Fein. Vor allem die Stimme fasziniert.
Viele Grüße,
Gerhard

E. hat gesagt…

hör ruhig mal in ältere sachen rein, "songs without words" z.b.