Sonntag, September 30, 2012

ein (p)fund mp3 (408)

tenderversion zählt dieses duo aus malmö mittlerweile zu seiner familie, am 26. september wurde veröffentlicht und Ihr könnt nun nachhören, ob dies eine erfolgreiche zusammenarbeit wird oder nicht: lymland:
lymland - mannen med rök i handen by a tenderversion recording

vielleicht ist dronepop die zukunft, das neue neowave, drumpop, whatever, hinter diesem projekt steckt der schwede hannes norrvide und lässt es verflixt nochmal ganz fein synthieflirren, "growing seeds" wird anfang november auf sacred bones nachgereicht: lust for youth:
lust for youth - behind curtains by sacredbones

etwas exerimenteller geht es da dieser soloakteur an, der bereits gut zwanzig jahren in der szene zuhause ist, sein neuester auswurf wird am 04. oktober auf aagoo records erscheinen, sphärisch: deison:
deison - room 4 by low life inc

wir werden Euch sicher noch einige mal auf die feine kollaboration dieser beiden fahrensmänner aufmerksam machen, zunächst aber nur der verweis auf titel "the mystery of heaven", veröffentlichung: am 09. oktober auf sacred bones und protagonisten: jozef van wissem & jim jarmusch:
jozef van wissem & jim jarmusch - etimasia by sacredbones

hiermit verbinde ich, simpel, erinnerungen an meine tanz- und tobejahre, der vierer aus leicester produziert infektiösen shoegaze electro und trägt uns mit "palm" seine mittlerweile dritte single an: i am in love:
palm by i am in love

man bekommt ja zuweilen die beklopptesten promomails, die hier aber war eindeutig und zielorientiert, über einigen links stand lediglich "play this!!!" und das tun wir hiermit, hinter den nummern steht mathias karnik aus berlin, der frisch auf bad panda veröffentlicht hat: ghostandthesong:
ou inme by ghostandthesong

phantom3 by ghostandthesong

einer, der dich aufs glatteis führt, hier die wendung, dort das hacken schlagen, neulich hatten wir einen, nun einen zweiten track von ihm und seinem im november erscheinenden album am start: kjartan bue:
old woman by kjartan bue

gefällt mir ausgezeichnet, was das noisepop duo aus derbyshire da anstellt, auf ihrer neuen ep, die über das hauseigene label super heavy weight records erscheint, grassiert lebendigkeit, ein wenig dandytum und auch somnolenz: crushing blows:
the people you will never meet by crushingblowsmusic

i dream of becoming a girl by crushingblowsmusic


"looming" heißt das am 24. september erschienene debut des dreiers aus brighton, die pusten Euch die ohrwascheln weg, mir gehts sauber rein: negative pegasus:
negative pegasus - ottoman silver by smalltown america

home of the lame
02.10.12 Berlin, Comet
03.10.12 Düsseldorf, Forum Freies Theater
04.10.12 Frankfurt, Ponyhof
05.10.12 Karlsruhe, Café Nun
10.10.12 Köln, Underground
11.10.12 Hannover, Bei Chez Heinz
12.10.12 Bremen, Tower
13.10.12 Hamburg, Hafenklang 

we are augustines
11.10.12 Berlin - Lido 
12.10.12 Hamburg - Knust 
14.10.12 Köln - Luxor 
15.10.12 München - Atomic Café

Kommentare:

Gudrun hat gesagt…

Home of the lame in Karlsruhe ist eine von zwei Varianten für den Freitag. Mal sehen, wie es "ausgeht"...

E. hat gesagt…

was ist denn noch geboten? karlsruhe mit zwei guten terminen an einem tag? unglaublich!