Sonntag, März 21, 2010

neue töne (758): plants and animals

der erste eintrag stammt aus dem februar 08 und ich freute mich darin über verquickte stile ungebundener menschen aus montreal. das trio plants and animals begibt sich dieser tage auf eine ausgedehnte nordamerika tour, um ihr neues album "la la land" zu promoten. es erscheint am 20.04. auf secret city records. es ist der langerwartete nachfolger von "parc avenue", dem vielfach gelobten full length debut. der neuling wurde in montreal in the treatment room und teilweise im studio la frette, außerhalb paris' aufgenommen. elf tracks stehen bereit für eine wundervolle reise in die welt des neo classic rock oder wie man die verwurstung von folk und dem großantritt von reichlich gewerk auch nennen mag. zudem hat die mannschaft daran gearbeitet, ein eindringlicheres (noch eindringlicher!), ein tougheres (noch tougher!), ein noch lauteres werk (ok, machbar) vorzulegen. vergleiche ziehen sie in bezug auf futter und getränke. die parts, die sie in paris aufgenommen hätten, wären wie ein guter bordeaux, jene, die sie in montreal zusammenstellten, glichen einer gebackenen kartoffel. für ein mahl, nach meinen maßstäben, kann das allemal ausreichen. und zwar für ein vorzüglich mundendes. das label schreibt zudem: "ultimately it’s this sense of hilarious confidence that currently characterizes plants and animals, and also gives la la land its cohesion. the woodman’s drums sound bigger and groovier, nic colours the album with extra guitars and keyboards like a mad painter, and warren’s vocals have taken even more ambitious strides." die trackliste liest sich fein aufgeräumt und ein erstes hinein hören sowie sehen wird auch erlaubt.
Tracklisting: 1 Tom Cruz / 2 Swinging Bells /3 American Idol / 4 Undone Melody / 5 Kon Tiki / 6 Game Shows / 7 The Mama Papa / 8 Fake It / 9 Celebration / 10 Future from the 80s / 11 Jeans Jeans Jeans
plants and animals - tom cruz

Kommentare:

Deadlybrownboy hat gesagt…

Starker Stoff, Tom Cruz. Gefällt mir überaus gut. Kannte die Band bisher nicht, aber aus Canada kommt fast nur gutes Zeugs. Werde gleich mal die auf eMusic verfügbaren Alben (die ersten beiden EPs) abgrasen. Apropos Canada: kennste American Laundromat Records (www.alr-music.com)? Auf diesem Label veröffentlichte Julie Peel (Can) letztes Jahr ihr Debüt-Album Near The Sun. Und das kann sich sehen (hören) lassen...

E. hat gesagt…

sowohl peel als auch das label kenne ich. habe mal fix den letzten julie peel eintrag rausgesucht: in september 09 bin ich fündig geworden:
http://dasklienicum.blogspot.com/2009/09/neue-tone-674-julie-peel.html
zu plants noch: das album "parc avenue" ist in der abrechnung 2008 doch recht weit oben gelandet, gute 4/5.

Deadlybrownboy hat gesagt…

Danke für den Link auf Julie Peel. Ich hatte nach ihr das Spital abgesucht, aber nix gefunden. Deshalb sei mir die generelle Frage erlaubt: wie kann ich hier nach Musikern, Bands suchen? Die Suchfunktion am linken Rand (ganz weit unten) liefert jedenfalls oft nix und im Falle Peel nur Treffer für Oliver und John Peel. Bin ich (Ü30) zu blöd dafür?

E. hat gesagt…

haha, nee, biste ganz sicher nicht. der suchmaschine hier im bog wurde schon des öfteren unvermögen attestiert. am einfachsten ist wohl die klassische variante über google.com mit eingabe von suchbegriff + klienicum. mach ich auch so, weil ich zuweilen selbst nach etwas fahnden muss.

Deadlybrownboy hat gesagt…

Danke für den Tipp. Das soll mal einer verstehen. Aber es funzt, wenn auch einige faule Eier bei den Treffern sind. Den Julie Peel Link lieferte Google aber nicht direkt, sondern via den Elbows-Blog. Um die Konfusion komplett zu machen: Bings erster Treffer war genau der von Dir zitierte Blog-Eintrag im Klienicum. 1:0 für MS. Nun aber Schluss mit diesem Suchmaschinen-BlaBla.

E. hat gesagt…

dass die treffer nicht ganz so benutzerfreundlich ausfallen, hat vor allem damit zu tun, dass die artikel nach ihrer veröffentlichung in mehreren metaseiten verwendung finden: u.a. elbows, wearehunted. da die dortigen vermerke später erscheinen, tauchen sie in der wortkombination natürlich früher auf als der eigentliche eintrag. je älter also meine notiz, umso mehr schiebt sich in der suche dazwischen. manchmal wirklich sehr ärgerlich.