Freitag, Januar 23, 2009

glotzt nicht so romantisch (45): entertainment for the braindead

der obigen aufforderung wird man nachfolgend nur schwer folgen können. wer beim anblick dieser videos nicht etwas romantisiert wird, na, dem fehlts ein wenig an herz.
über die junge dame julia kotowski alias entertainment for the braindead hatten wir im spätsommer berichtet (klick!). aufmerksam, wenn auch über andere wege, wurde auf die kölnerin auch der fleißige konzertgeher oliver vom konzerttagebuch. julia (und ihre musik) gefiel dem wahlpariser so gut, dass er sie glatt zu einer session ins heimische wohnzimmer einlud (18.01.09). ausschnitte daraus können wir nun geniessen. einen vollständigen bericht des events gibt es zudem hier.

entertainment for the braindead - awoke


entertainment for the braindead - what you get


entertainment for the braindead - fences

10.02.09 - Berlin, Breipott
11.02.09 - Leipzig, NochBesserLeben
12.02.09 - Jena, Grünowski
14.02.09 - Köln, Limes

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Haha, sehr schön! Und noch einmal sorry dafür, daß ich nicht sofort über das Klienicum auf EFTB gestoßen bin :)

E. hat gesagt…

manch einer muss eben immer einen umweg fahren, ha! na, so weißt du wenigstens für die zukunft, wo man nach lecker happen angeln muss! :-)