Montag, Januar 26, 2009

ein (p)fund mp3 (166)

ein paar team love nachzügler habe ich mal zusammengefasst, es lohnt immer, sich auf dem label der felice brothers und des simon joyner umzusehen:
ende letzten jahres kam helena costas debut als 7" heraus, geht fein ins ohr:
joker's daughter - Worm’s Head
im september 08 erschien "calamity drenching", countryeske roller aus omaha:
mccarthy trenching - cassette tape massacre
mccarthy trenching - mormon girl blues
mccarthy trenching - roasting song
"the cowardly traveller pays his toll" erschien 1994 als vinyl only, im mai 08 legte es team love neu auf:
simon joyner - javelin
in der tradition von sun ra und george clinton stehend, griff dieses pärchen aus dem mittleren westen im oktober mit "above the tree line west of the periodic" an:
rig 1 - dirty little sica
rig 1 - out the periphery
so, tapetenwechsel, bei cloudberry geht es nun auch weiter, kleine split cdrs werden eingeschoben, die ersten beiden kurz vorgestellt:
die erste kollabo besteht aus einer schottischen band und einer chicagoer indiekapelle:
The Understudies - Flicknives
Very Truly Yours - Popsong '91
die zweite kombi, deren scheibchen erst am 25.01. erscheint, setzt sich zusammen aus einem herrlich tönendem solokünstler (u.a. auch auf series two aktiv) und mutigem gitarrenpop aus nordrhein-westfalen:
Kevin McGrother - A Week Of Wednesdays
My Laundry Life - Sons & Guns
am 27.01. erscheint die sogenannte "jon brion remix ep", meistens bin ich mir nicht sicher, was diese geschichten sollen, aber hier...:
Of Montreal - First Time High (Reconstructionist Remix of An Eluardian Instance (Jon Brion remix)

essie jain
16/02/09 : Point Ephemere – Paris, France
27/02/09 : Steinbruch – Duisburg, Germany
28/02/09 : Hasenschaukel – Hamburg, Germany
01/03/09 : NBI – Berlin, Germany
04/03/09 : VENUE TBA - Bremen, Germany
05/03/09 : Keun - Köln, Germany

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Grummel! Essie Jain + Woodpigeon oder Mariee Sioux + Emily Jane White??

E. hat gesagt…

das ist allerdings eine harte nummer. ich würde mich derzeit für die erste kombi entscheiden. weil mariee schon gesehen und emily demnächst vorbeischaut. du kennst sie doch aber alle! also, lose!

Oliver Peel hat gesagt…

Essie Jain habe ich nur ganz kurz gesehen, Woodpigeon noch gar nicht.

Das spricht für diese Kombi.
Allerdings gehören Emily Jane und Mariee eben zu meinen allerliebsten Sängerinnen...