Freitag, Januar 16, 2009

glotzt nicht so romantisch (44): if you make it

mit "if you make it" gibt es eine seite vorzustellen, die sich verschiedenen aufgaben widmet. sie gibt konzertaufnahmen preis, veröffentlicht alben (zumeist als download) und führt eine kleine rubrik, da auf einer couch hockend künstler songs zum besten geben. deshalb auch die "pink couch sessions" genannt. erinnert uns natürlich alle an taxifahrten inkl. ständchen oder an aufzugfahrten in amsterdam inkl. ständchen und weitere diverse aufnahmeorte plus künstlereinsatz. hübsche geschichten sind das immer. nur hier haben wir erstmals nicht die üblichen verdächtigen, sondere eine besondere auswahl an bands und soloartisten. da gibt es viel zum entdecken und kennenlernen, ein nachsetzen (myspace, homepage usw.) lohnt fast immer. seit september 07 wird fleißig aufgezeichnet und es hat sich bereits eine erquickliche anzahl an videos angesammelt. bevor ich Euch zum stöbern schicke, gibt es eine kleine vorab session auf dem klienicum. im anschluß präsentiere ich noch einige soundbeispiele aus auf "if you make it" veröffentlichten alben.
leider lassen sich die videos nicht gescheit einfügen, also wie früher auch: die links und Ihr startet durch:
Hop Along, Queen Ansleis - The Coney Island Song
Witches - The Center
Tin Armor - The State of Things
Fellow Project - A horse that races or a racing horse?
Laura Stevenson - Amphibian

Bomb the Music Industry! - Sadder Weirder


Ghost Mice - Gone Gone Gone


so, und hier noch einige mp3s:
Good Old War - Coney Island
Cheap Girls - Parking Lot
Get Bent - Stacked and Shifted
Dragonzord - Alameda
The Riot Before - 5 to 9
Defiance, Ohio - Hair Pool

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Erinnert uns auch irgendwie an die Oliver Peel Sessions, lol!

Vielleicht sollten wir uns auch einmal ein Sofa in Leuchtfarben zulegen?

Hach, bin schon ganz aufgeregt, Julia aka Entertainment For The Braindead kommt heute abend!

E. hat gesagt…

ja ja ja, du solltest deine privatsession schon etwas mehr aufbereiten! ein video aufzunehmen, sollte doch keine so große hürde darstellen!!! ha!

Oliver Peel hat gesagt…

Keine Sorge, ich habe einen richtigen Profifilmer engagiert!! Benoit macht das schon seit Jahren, der hat unzählige Indiebands live aufgenommen. Merz hat auch ein Tape von Benoit zu Hause, aber auch die Pistepirkos und so unzählige andere.

Der kommt extra eine Stunde früher. Es wird nichts dem Zufall überlassen! Problematisch ist nur, daß Julia mir von einem Problem an ihrer Gitarre berichtet hat. Da gibt es wohl einen Wackelkontakt am Vorverstärker. Hoffentlich kriegen wir das in den Griff, ansonsten wirds akustisch. Auch schön, oder?

E. hat gesagt…

ja, prima, das hört sich doch gut an! bin gespannt. so langsam wirst du mir unheimlich! arbeitest du nebenbei noch? :-)