Donnerstag, November 27, 2014

eingestreut (737): radical dads


seit september habe ich die radical dads in meiner agenda und ständig über sie hinweg geblickt. spätestens mit der aufziehenden kälte aber ist es zeit, Euch auf diesen dreier aufmerksam zu machen. denn er fabriziert wärmenden dampf. hätte ich noch einmal die chance..., ach quark, lassen wir den gefühlsduseligen kram, ich würde auch angesichts eines neuanfangs nicht gitarre spielen können. zwei genau davon, ein drumkit und vorwärts, direkt aus den dunklen ecken brooklyns in die welt. "in the water" ist ein mehr als beredtes beispiel für die leidenschaft der zwei burschen mit ihrem singenden mädel und der aktuellsten veröffentlichung, einer 4 tracks umfassenden kassette, welche im oktober auf old flame veröffentlicht wurde.

ich bin mir sicher, dass Euch diese raue energie genauso packt wie mich. dazu diese infektiöse stimme, die sich ohne umwege ihren weg in deine gehirnwandungen bahnt. das schlagwerk angemessen schlapp, der bass fein durchlässig und eine grashalme zählende gitarrenarbeit, das passt. vorn und hinten. radical dads sind sängerin und gitarristin lindsay baker, der gitarrist chris diken und der drummer robbie guertin, sie haben bislang die alben mega rama" (2011) und "rapid reality" auf dem kerbholz.

Kommentare:

gerhardemmer hat gesagt…

Super, vor allem das erste Stück !
Viele Grüße,
Gerhard

gerhardemmer hat gesagt…

https://archive.org/details/Live_at_WFMU_on_Scott_McDonalds_Show_on_June_17_2011-9405

gerhardemmer hat gesagt…

...und noch ein Link:
http://www.nyctaper.com/2010/12/radical-dads-november-9-2010-glasslands-flac-and-mp3-downloads-streaming-song/
VG, g.

E. hat gesagt…

danke für die ergänzungen!