Freitag, August 24, 2012

ein (p)fund mp3 (404)

eine 12" hat thrill jockey für den 15. oktober im anschlag, "valedictorian/exoskeleton" ist das ergebnis des solowirkens des parts & labors mitglieds, der neben zwei neuen songs auch remixe von peaking lights und moss of aura aufzuweisen hat: dan friel:
dan friel - valedictorian by thrill jockey records

schöner vergleich, den da die time out ny heranzog: "thurston moore and the e street band",zur feier des frisch veröffentlichten "open your heart" auf sacred bones gibt es ein paar europa tourdaten, leider nichts in hiesigen gefilden: the men:
the men - candy by sacredbones

"false ghost" heißt die neue single, sie wird auf der nächsten ep namens "invisible winter", die im kommenden dezember erscheinen wird, enthalten sein, alt- sax, lap steel..., hier gibt es einiges zu entdecken, beim fünfer aus oakland: chrystian rawk:
false ghost by chrystian rawk

"because i am always talking" lautet der titel des dritten album von eric lindley, der zwischen brooklyn und los angeles hin- und herreisende, der nachfolger auf "oh, light" erscheint auf dem wunderbaren circle into square: careful:
careful - i had a kid

das herrliche "dirty radio" erscheint als reissue auf partisan records (04. september) und enthält dabei zwei unveröffentlichte tracks, wer nicht vertraut ist mit dem 2011er original release, darf sich auf eine vortreffliche mischung aus swinging roots rock, country, jazz, und blues freuen: sallie ford & the sound outside:
sallie ford & the sound outside - like a drug (bonus track)

ihre alleinstellungsmerkmale seien die pedal steel, der microkorg und die "hauntingly beautiful harmonies", die truppe stammt aus los angeles und bringt die debut ep "i hope you get what you came for" im oktober in analog heraus: first circuit:
dog bite by firstcircuit

atmosphere by firstcircuit

eine besondere ehre ist es Euch auf diese split lp aufmerksam zu machen, zwei hervorragende und einander zugetane künstler spielten jeweils die hälfte der songs ein, "an hour music with...": adam gnade and megan michelle:




aus san francisco stammt luis vasquez, unter gut erinnerbaren vorzeichen setzt er sein neues album "zeros" an die luft, vorgesehen ist der 30. oktober via captured tracks: the soft moon:
the soft moon - die life by capturedtracks

das ist schon mal ein schöner einstieg in die "the flat and paper sky vol.I" benannte erste ep der altfolk band aus london, Ihr hört und werdet wissen, was ich meine: feldspar:
feldspar - let the time run

am 25. september erscheint mit "end of daze", einer ep auf sub pop, endlich wieder ein lebenszeichen von:
dum dum girls - lord knows
schön, wieder mal etwas vom the new pornographers frontmann zu hören, mit "shut down the streets" startet er ab 09. oktober auf matador durch:
a.c. newman - i'm not talking

the men
9/13 Rouen, FR - 106
9/14 Paris, FR - Trabendo
9/15 Groningen, NL - Vera
9/16 Tilburg, NL - Incubate Fest
9/17 Anvers, BE - Trix
9/18 Bruxelles, BE - VK
9/19 Geneve, SW - Usine
9/20 Milan, IT - Ligera
9/21 Rome, IT - Teatro Spazio
9/22 Padova, IT - Loop

dent may
30.08.2012 Köln, King Georg
31.08.2012 Dresden, The Sound Of Bronkow Festival
01.09.2012 Berlin, Torstraßenfestival @ Grüner Salon
12.09.2012 Hamburg, Astra Stube

einar stray
19.09.12 - Festsaal Kreuzberg, Berlin
21.09.12 - Lagerhaus, Bremen
22.09.12 - Reeperbahn Festival, Hamburg
23.09.12 - Gleis 22, Muenster
24.09.12 - Christuskirche, Bochum
25.09.12 - Studio 672, Cologne
26.09.12 - Cafe Galao, Stuttgart
27.09.12 - Cafe Central, Weinheim
29.09.12 - Franz Mehlhose, Erfurt
01.10.12 - Heimat, Regensburg
02.10.12 - Festung, Traunstein
09.10.12 - Schlachthof, Wiesbaden
10.10.12 - E-Werk, Erlangen
11.10.12 - Beatpol, Dresden
12.10.12 - UT Connewitz, Leipzig
14.10.12 - Peter Weiss Haus, Rostock

Kommentare:

jens hohmann hat gesagt…

schöne nummern dabei.

E. hat gesagt…

das war das ziel. danke! ;-)