Freitag, Dezember 07, 2012

glotzt nicht so romantisch (428): chelsea wolfe

hier passt so einiges, die stimmung, die kargheit der aufnahme, der hall, die songauswahl eh. wir haben es mit dem sibylle baier song "the end" zu tun, dessen lyrics ich Euch mit unten anstelle. die interpretation chelsea wolfes während einer sargent house glassroom session anfang dezember gibt einen guten hinweis darauf, wie die kommende acoustic tour der ausnahmesängerin verlaufen werden wird. leider gibt es keine aktuellen termine für unsere breitengrade.



The End

it's the end / friend of mine / it's the end / friend of mine

time is over / where we could simply say "I love you" / now you've opened the door / leave my crying
trying to embrace you again / trying to face this damn situation / man I can't

it's the end / friend of mine / it's the end / friend of mine

dear friend I cannot tell the reasons why / we started well, good time / give me some wine when you open the door
you seem hurt, do try to say a word to me / what on earth could really go wrong with you and me

yet, it's the end / friend of mine / it's the end / sweet friend of mine
time seems to be over / where we could simply say "I love you" / now you've opened the door
I feel cold / why can't I hold you in my arms? / told you that life is short but love is old

it's the end / friend of mine / it's the end / sweet friend

Kommentare:

Gudrun hat gesagt…

Sehr anrührend. Erst dachte ich, der Freund ist gestorben. Aber irgendwie ist es ja wohl auch so.

E. hat gesagt…

hast du die sibylle baier version schon gehört? das geht richtig unter die haut.