Dienstag, Dezember 04, 2012

ein (p)fund mp3 (417)

das neue album erschien vor einigen tagen, "time is passed" ist der passgenaue titel, darauf enthalten ist auch nachfolgender track, der Euch ein wenig mit in das universum des vierers aus san francisco mitnehmen soll: foxtails brigade:
the unloved by foxtails brigade

skipping stones existiert (wieder), zumindest wenn man diesem vierer glauben mag, der sein album "this is my confession" am 29. januar auf dem verdienstvollen label veröffentlicht sieht, machen wir Euch mit einem sehr spannenden sound vertraut: onward chariots:
onward chariots - mama

onward chariots - mel gibson

mit lieben dank an d. aus b. für diesen hinweis auf einen neuen release eines aktuellen lieblingsduos, "national supper session" erscheint in einer auf 50 stück limitierten version (critical heights), da heißt es, sich zu beeilen: savaging spires:
savaging spires - bending the rules of time (tape version)

savaging spires - tell me

mit diesem jungen mann begegnen wir einem schwedischen musiker, der sich in seiner heimat bereits einen außerordentlichen namen gemacht hat, sein zweites album "night ice" schlug dort im letzten jahr ordentlich ein, leider muss er sich nach wie vor selbst promoten, ein vinyl release ist geplant: elias krantz:
elias krantz - young ends

elias krantz - melting point

heruntergebrochen auf d.i.y. poppunk, operiert dieser vierer aus birmingham auf seiner aktuellen lp "outside it's cold just like the inside of your body and", welcher in einer 300er auflage auf oddbox records am 10. dezember veröffentlicht wird: ace bushy striptease:

ein quartett aus london, das bereits mit seiner debütsingle "the broadwalk" aufmerksam auf sich machte, nun wird anfang dezember mit einer weiteren kurzen nachgelegt, "deserts" kann ich Euch bereits vorstellen: lizzie and the yes men:
the broadwalk by Lizzieandtheyesmen

diese truppe stammt aus charleston, south carolina, und hebt zum debütalbum an, es heißt "forty bells" und erscheint am 15. januar auf hearts & plugs, der appetizer sollte auch Euch lust auf mehr machen, wir haben es zu tun mit: brave baby:
brave baby - living in a country by heartsandplugs

Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Oh, ja! Lizzie And The Yes Men, sehr frisch und spritzig. Habe ich auch schon live gesehen, war sehr kurzweilig.

E. hat gesagt…

das kann ich mir vorstellen. die sind live bestimmt sehr einnehmend.