Donnerstag, November 28, 2013

eingestreut (583): week-end fest 2013 köln


es gibt solche und solche feste. zu manchen ist man geladen, zu anderen nicht. bei den einen möchte man dabei sein, bei den anderen nur bedingt. wenn das ganze auch noch mit musik zu tun hat, ist die neugier ganz vorn. doch naserümpfen folgt oft sogleich. dass mal alles passt, die location zum ort, der veranstalter zum vertrauensverhältnis, die bands zum jeweils restlichen lineup, das hat man nun wirklich selten. mit dem week-end fest am 13. und 14.12. erfüllen sich einige romantische vorstellungen von eben einer so perfekt zu nennenden kombination aus wallfahrtsort, willkommenskommando und unzähligen gründen zu verweilen.
in der stadthalle köln-mülheim treffen an diesem, man wird später von JENEM wochenende reden nämlich bands aufeinander, die ideal erscheinen, um einige abwechslungs- wie lehrreiche, erholsame wie aufwühlende stunden zu verbringen.
wer noch nichts mit young marble giants oder the fall zu tun hatte, wird später behaupten, dass die altvorderen doch nicht gesponnen haben, wenn sie von seligen zeiten berichteten. wer the pastels verpasst hat, hatte seit mehr als zwanzig jahren die gelegenheit zum kennenlernen und nun die einmalige chance. mit yuck und mirel wagner ("selten findet sich ausgesprochene natürlichkeit, der wahnwitz der offenbarung so nah neben dem wissen der in düsternis verhafteten. kein schleifen, kein anraunen in der stimme wagners, im gegenteil ist die auf artikulation bedachte phrasierung durch beängstigende klarheit geprägt. die worte eines mädchens treffen zielsicher. nach für nach, ohne unterlass.", das klienicum, 10.10.11) kommen frischlinge auf die tagesordnung, die dank ihrer singulären ausrichtung einen stempel aufdrücken werden. krönend sicher die altmeister grant hart, als ehemaliges mitglieder kultband hüsker dü) und schließlich robert forster, der the go-betweens angehörige und solo fortgetriebene, hier und heuer mit streichquartett nebst jherek bischoff.
ein wahnsinn, ein grandioser wahnsinn hat einen namen: week.end fest 2013 in köln!

timetable:
Freitag, 13.12.2013, Einlass 19 Uhr
20:00 GRANT HART
21:45 YUCK
22:50 ANDI TOMA (Mouse on Mars) DJ Set
23:15 THE FALL

Samstag, 14.12.2013, Einlass 18 Uhr
19:00 MIREL WAGNER
20:15 THE PASTELS
21:45 YOUNG MARBLE GIANTS
23:15 ROBER FORSTER w/ String Quartet conducted by Jherek Bischoff

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

das line-up läßt nichts zu wünschen übrig !
da wäre einiges dabei, was ich gerne (wieder-)sehen würde.....
grüße,
gerhard

E. hat gesagt…

allerdings!
geht mir auch so, gerhard.