Sonntag, April 07, 2019

hicks!: micro pop week 2019


wir haben in den vergangenen jahren mehrfach über die micro pop week in düsseldorf geschrieben, nicht zuletzt weil wir auch gern zugegen waren. leider klappt es auch heuer nicht, dieser wunderbaren, über eine woche anwährenden offenbarung der hiesigen, aber auch darüber hinaus lebendigen d.i.y.-szene beizuwohnen. deshalb fühlt Ihr Euch umso mehr dazu aufgerufen, der einen oder anderen veranstaltung zu mehr glanz zu verhelfen. in den verschiedensten lokationen trefft Ihr auf die unterschiedlichsten künstler und kunstformen. ich habe mir beispielgebend ein paar herausgesucht:
am 08.04. spielen interbellum (lib) und die spaghetti wings aus hamburg in der birkenstr. 71,
als konkurrenzveranstaltung zur selben zeit, am selben tag nur eben im fft kann man sich laura gibson antun, holla,
am 10.04. spielen nathan shubert (can) und simeon walker (uk) in der tonfabrik, herausragend auch:
am 13.04. die zusammenstellung des abschlusskonzerts: the fire harvest (nl), thot (bel) und watt!.

obendrauf gibt es einen bastelworkshop oder einen filmeabend, vieles andere mehr, die übersicht gibt es her:


Kommentare:

Oliver Peel hat gesagt…

Das Line up klingt ja fast ein wenig wie eine Oliver Peel Session! Michael Feuerstack, Laura Gibson, Interbellum, die hatte ich schon alle bei mir im Wohnzimmer in Paris. Kleiner Fehler in deinem Text, lieber Eike: Interbellum kommt aus Beirut, aber Beirut liegt im Libanon und nicht in Israel ;)

E. hat gesagt…

ach, danke, dass du mich auf die verirrung aufmerksam gemacht hast.
und ja, tolles lineup, du siehst, wie viele dich als sprungbrett nutzen konnten!