Samstag, April 10, 2010

neue töne (766): vorschau orange blossom special 14, teil 6

es geht so langsam in die endrunde. und dabei ist es erst das vorspiel. doch die letzten bands wollen genannt, die wichtigsten infos aufgezeigt sein. es soll hinterher keiner sagen können, er wäre nicht gescheit vorbereitet gewesen. das line-up des orange blossom special nummero 14 steht seit geraumer zeit und es hat eine qualität und eine gewichtung, wie sie glitterhouse nicht besser hätte zu gesicht stehen können. die ausgewogenheit zwischen sacht, verspielt, akustisch und neuen tönen auf der einen seite und breitbeinig, knallig, mit verve und bombast auf der anderen verspricht beste unterhaltung. dass das kleine, feine festival mittlerweile eine eigene homepage hat, ist aber derzeit die nachricht schlechthin. nachdem man die einstige heimat auf der glitterhouse seite in die tiefen des internets verlor, lebte es sich doch recht sparsam so gänzlich ohne haus mit anschrift usw., nun hier ist sie. neben den bereits aufgeführten kapellen (teil 1, 2, 3, 4, 5) treten pfingsten noch diese an:

mit the juke joint pimps hat man zwei herrschaften verpflichtet, die die nacht zum tage, den tag zur nacht machen werden, ganz egal, wann ihr auftritt stattfindet, mighty mike und t-man sind die protagonisten eines nicht nur akustischen aufgalopps, sondern einer augenschmausshow per excellance, die beiden rheinländer verbinden die alten stile, sind in sachen old time ansprechpartner, da kann getanzt, gesteppt und getwistet werden, was das zeug hält, blues, boogie woogie, ragtime usw., zwei barden für die große welt, die bühne ist frei, jungs, auf gehts:
the juke joint pimps - boogie
the juke joint pimps - herb smoking man
the juke joint pimps - old school boogie

bekannt bereits vom letzten jahr sind boy division, die bestangezogene coverband der welt, wie sie sich selbstbewußt taufen, damals standen sie in den umbaupausen zur verfügung, diesmal wird es eine nummer größer, am sonntag, ab ca. 1 uhr rocken sie den stadtkrug im zuge der obs aftershowparty "mit ihren charmanten, trash-triefenden und gut angezogenen megaphon-versionen von klassikern aus den letzten dreißig Jahren musikgeschichte", wie die obs hauspostille schreibt:
boy division - ace of spades (motörhead)
boy division - mad world (tears for fears)

am 06. april fiel der startschuss für ihr mittlerweile fünftes album, der vierer aus bloomington dreht mit "good morning, magpie" fleißig die tourrunde und ist mächtig stolz auf das neue werk, weniger konzeptalbum sollte es diesmal sein, als alle lichteblicke und schattenseiten der künstlerischen karriere von murder by death wiederspiegeln, geschrieben wurden die songs überwiegend in der abgeschiedenheit der appalachen von frontman adam turla, den haben sich auch die herrschaften von they shoot music... geschnappt und zu einigen sehr feinen tunes überredet, gibt es hier, ein geheimfavorit des festivals, der whiskeygetränkte folk wird durchs publikum sickern und infizieren...
murder by death - foxglove

mit ihnen hat keiner mehr gerechnet und doch hätte allein ihr name als verweis auf überraschungen aller art genügt, um gewarnt bzw. gewappnet zu sein, nach mehr als neunzehn jahren betreten sie heuer wieder eine bühne im klassischen line-up, das kommt nicht von ungefähr, sondern sieht sich als promotionauftrag für die neuauflage des albums "hit by hit", brit-infizierter rock 'n' roll von einer der besten livebands der welt! howdy! the godfathers!
so, ich denke, nun sind auch wir vollzählig. sogar das programm steht bereits und wir werden es Euch garantiert nicht vorenthalten!

running order:

DONNERSTAG, 20. Mai
21:00 OBS 14 Warm Up Party (im Stadtkrug, Burgstraße): CHAMPIONS (d),
DJs: Stag-O-Lee Shakedown All Stars


FREITAG, 21. Mai
(Einlass: 16:30)
17:30 UNBUNNY (usa)
18:55 EARTHBEND (d)
20:40 WOVENHAND (usa)
22:30 WILLIAM FITZSIMMONS (usa)
24:00 curfew


SAMSTAG, 22. Mai
(Einlass: 11:30)
12:30 THE INNITS (d)
13:55 GARDA (d)
15:20 PÉTUR BEN (isl)
16:50 THE DEATH LETTERS (nl)
18:10 DIRTMUSIC / TAMIKREST (usa-aus-slo / mli)
20:35 KASHMIR (dk)
22:20 KANTE (d)
24:00 curfew
In den Pausen, auf der Sandkasten-Bühne: THE BACKROOM MUSIC CLUB (d)


SONNTAG, 23. Mai
(Einlass: 11:30)
12:30 THE FOG JOGGERS (d)
14:00 GOLDEN KANINE (swe)
15:30 SAINT SILAS INTERCESSION (uk)
17:05 GEMMA RAY (uk)
18:45 MURDER BY DEATH (usa)
20:30 THE GODFATHERS (uk)
22:15 SAVOY GRAND (uk)
24:00 curfew
In den Pausen, auf der Sandkasten-Bühne: JUKE JOINT PIMPS (d)


so, in der zwischenzeit könnt Ihr ja die tickets kaufen: hier! zudem gibt es die ehrenvolle möglichkeit, sich selbst unter die festival organisatoren zu mischen, als teil des obs street teams, alle infos hier.

Kommentare:

Deadlybrownboy hat gesagt…

Zurück ausm Osterurlaub und soviel Zeugs in der Neuaufnahme des Spitals (da brauche ich Wochen um hinterherzuhecheln). Schönes Abschlusskapitel zum OBS. Macht die Vorfreude nur noch größer. Freue mich tierisch auf die Godfathers und hoffe, dass sie den Garten in 25 Greenway gehörig umpflügen werden. Wann schlägt denn dann Ärtzeteam des Klienicums auf? Erkennt man Dich am Stethoskop um'n Hals? Okay, den zieh ich zurück. Ich werde - wie immer - am Freitag Abend in Beverungen eintrudeln. Ich denke mal, man sieht sich...

E. hat gesagt…

vom frisch gemähten rasen wird eh kaum was übrig bleiben!
bin auch, natürlich, am freitag pünktlich vor ort! identifizierung können wir vorab noch ausmachen.